NEWS & BERICHTE

Ansprache als Präsident.pdf
Adobe Acrobat Dokument 19.2 KB

3. Liga: FC Beringen - FC Thayngen 1:1

Spiel vom Samstag, 8.9.2018

Gerechtes Remis

Das Spiel mit Derby-Charakter war geprägt von Vorsicht, Abspielfehlern und wenig herausgespielten Torchancen. Der FC Beringen begann dominant, wobei viele Abspielfehler verhinderten, dass es zu ganz klaren Torchancen kam. Der "stumpfe" Rasen war einem gepflegten Spiel eher hinderlich. Der FC Thayngen stand anfangs eher tief und wartete auf Fehler des Heimteams, von welchen sie immer wieder profitieren konnten. Vor dem Tor blieben aber auch sie harmlos. Mitte der 1. Halbzeit glich sich die Partie aus, es blieb aber bei wenig herausgespielten Torchancen. Ein Corner kurz vor der Pause mit einer unglücklichen Aktion des FCB-Torhüters führte zum 0:1 für den FC Thayngen. Nach der Halbzeit veränderte sich nicht viel, der FCB bemühte sich, aber fand vor dem Tor keine Lösungen, mit einer Ausnahme: In der 51. Minute konnte Demiri einen langen Ball am 16-Meterraum mit dem Fuss zu Frusciante abtropfen, der mit einem Direkt-Schuss aus 18 Metern den Ausgleich erzielte. Beide Teams hatten danach einige Halbchancen, jedoch ohne zu treffen. Es war ein Spiel, das nicht in die Geschichte eingehen wird ……... rh

Beringen mit: Krüger, Brülhart, Burmeister, Kunz, Basini, Fishekgjija, Zuli, L. Ehrismann, Frusciante (Torschütze 51. Min.), Demiri, Candido; eingewechselt Koc, Berenati. 

3. Liga: FC Beringen - FC Seuzach II 3:1

Spiel vom Samstag, 25.8.2018

Sieg ohne Wenn und Aber

Der FCB besiegt den FC Seuzach 2, der am letzten Wochenende mit einem hohen Sieg gegen NK Dinamo aufhorchen liess, problemlos mit 3:1. Von Anfang an war der FCB die bessere Mannschaft und nach 30 Minuten erzielte Frusciante das verdiente 1:0 per Kopf, was ohne Zweifel Seltenheitswert hat. Kurz darauf konnte Fishekgjija nach einem Corner und einem Gewühl vor dem Tor auf 2:0 erhöhen. Mit der ersten (und mehr oder weniger einzigen) Torchance verkürzte der Gegner noch vor der Pause. Nach einem gelungenen Spielzug über die Seite musste Candido in der 51. Minute zum 3:1 nur noch einschieben, was die Gemüter wieder beruhigte. Danach war das Spiel entschieden und das Resultat hätte auch höher ausfallen können. rh

Beringen mit: Krüger, Brülhart, Burmeister, Kunz, Schaible, Fishekgjija (Torschütze 31. Min.), Zuli, L. Ehrismann, Frusciante (Torschütze 27. Min.), Demiri, Candido (Torschütze 51. Min.); eingewechselt Klipanovic, Ciciretti, Berenati, A. Rocco 

3. Liga: FC Phönix Seen 2 - FC Beringen 3:4

Spiel vom Samstag, 18.8.2018

Mit schmalem Kader zu glücklichem Sieg

Wegen vielen Verletzten und Abwesenden war es klar, dass es kein einfaches Spiel werden wird. Die Anfangsphase gehörte dann aber dem FCB mit zwei Grosschancen. Mit dem ersten Angriff des Heimteams viel aber das 1:0. Das spielte wogte danach hin und her, wobei das Heimteam diverse Chancen ausliess. Bis zur Halbzeit hatte der FCB deshalb das glücklichere Ende. Frusciante mit einem wunderschönen Schlenzer und Klipanovic mittels Elfmeter konnten eine 1:2-Führung herausspielen. Als kurz nach der Pause das 1:3 durch einen schönen Weitschuss von Zuli erfolgte, schien die Partie vorentschieden. Fehler in der Abwehr führten jedoch innert 5 Minuten wieder zum 3:3 Ausgleich. Auf den weiteren Führungstreffer durch Zuli konnte das Heimteam aber nicht mehr reagieren, auch wenn die letzten 10 Minuten sehr hektisch waren. Schlussendlich war es eine kämpferische Leistung, mit einem etwas glücklichen Ende. Die ersten Punkte sind im Trockenen, so dass ein Fehlstart wie im letzten Jahr (zwei Spiele ein Punkt) verhindert wird. Es ist aber zu hoffen, dass sich die Personalknappheit möglichst schnell reduziert. rh

Beringen mit: Krüger, E. Lucente, Burmeister, Kunz, Ciciretti, Brülhart, Zuli (Torschütze 50., 70. Min.), L. Ehrismann, Frusciante (Torschütze 35. Min.), Klipanovic (Torschütze 40. Min.), Candido; eingewechselt Xhemaili, Berenati

Auch die Saison 2017/2018 war für die F- und G-Junioren voller Emotionen. Freude bei Siegen und Enttäuschung bei Niederlagen gehören zum Fussball. Das Wichtigste ist jedoch der Spass und davon hatten die Spieler und Trainer eine ganze Menge.

Mit dem Turnier in Neuhausen haben die F-Junioren ihre Turniersaison abgeschlossen. Alle haben sich super eingesetzt, und es hat wieder allen viel Freude gemacht.

 

F- und G-Turnier   /  Sponsorenlauf

Das F- und G-Turnier des FC Beringen war wieder ein tolles Ereignis. Insgesamt 29 Mannschaften in verschiedenen Kategorien sind den ganzen Tag beim schönstem Wetter dem Ball nachgejagt. Die zahlreichen Zuschauer konnten sich am Einsatz der Kinder freuen und sich zudem im Festzelt mit feinen Kuchen und Würsten verköstigen. Im Anschluss fand noch der Sponsorenlauf des FC Beringen statt, wo die Junioren nochmals um viele Runden kämpften. Nochmals vielen Dank an alle Helfer.

Spiel vom Mittwoch, 16.5.2018

Torwandschiessen an der Chilbi am 28-29 April 2018

Bei prächtigem Wetter durften wir auch in diesem Jahr zahlreiche fussballbegeisterte Besucherinnen und Besucher an unserer Torwand begrüssen.

Da dieses Jahr eine Weltmeisterschaft ansteht, konnte jeder erfolgreiche Schütze mit 90 Punkten ein Päckli Panini Bildli gewinnen. Fleissig wurden so Panini-Bildchen gesammelt und bei der Tauschbörse nutzten Viele die Gelegenheit noch fehlenden Bildli zu ergattern.

Um 17.30 Uhr durften wir an beiden Tagen spannende Finaldurchgänge erleben. Die glücklichen Gewinnerinnen und Gewinner freuten sich über tolle Preise (gesponsert von Gpard, BV Fussballcamp, Coiffure Colette, FC Schaffhausen und Kadetten Schaffhausen). Nachfolgend die Übersicht der erzielten Punkte der Finaldurchgänge:

Herzlichen Dank an alle helfenden Händen und Sponsoren, die zur erfolgreichen Durchführung beigetragen haben J

Carmen Sommerhalder
FC Beringen

Carmen Sommerhalder
FC Beringen

FC Beringen

Werkstrasse 21

Postfach 25

8222 Beringen

 

info(at)fcberingen.ch

HAUPTSPONSOR

 

   So können Sie

   Sponsor

        werden!