SPIELBERICHTE UND FOTOS DER E-JUNIOREN

FCB "Line up" bei Grasshoppers Club Zürich

Der Samstag 30.April dürfte den 11 E-Junioren wohl noch lange in Erinnerung bleiben:

Sie durften als Line-Up-Kids beim Grasshoppers Club Zürich einlaufen.

So besammelten wir uns am späteren Nachmittag beim Clubhaus und fuhren gemeinsam Richtung Letzigrund. Dort angekommen wurden die Kinder dann von 2 Betreuerinnen in Empfang genommen und verschwanden kurz darauf in den "Katakomben" des Stadions.

Dort wurden sie Match-Konform mit Tenu, Hose und Stulpen ausgerüstet. Der Ablauf wurde geprobt und dann durften sich die Kinder der Grösse nach in der "Mixed-Zone" aufstellen.

Schon kamen die Spieler, nahmen die Kinder an die Hand und dann war er da - der lang ersehnte Moment:

Gemeinsames Einlaufen ins Stadion! 11 leuchtende paar Kinderaugen blickten uns entgegen und es wurde eifrig gefilmt und fotografiert.

Viel zu schnell war der Moment aber vorüber und die Kids mussten (durften) wieder zurück in die Garderobe. Nach dem Umziehen (wenn das nach den eigenen Spielen nur auch immer so schnell gehen würde.....) wurden die Kids dann zurück auf die Tribüne zu uns Eltern gebracht und wir durften gemeinsam das Spiel zu Ende schauen.

 

Geendet hat es im übrigen mit 2:1 für YB - trotz des eifrigen Mitfiebern der 11 neuen GC-Fans.

IT3-Hallencup des VFC Neuhausen

Sonntag, 10. Januar 2016

Nach 3 Siegen und einem Unentschieden in der Gruppenphase beendeten wir dies mit dem ersten Gruppenplatz.

Im Halbfinal gegen Oetwil am See stand es nach der regulären Spielzeit 2:2 und somit bedeutete das Penalty-Schiessen. Zumindest war eines der Gegentore wirklich nicht nötig, aber das ist eine andere Geschichte und soll ein andermal erzählt werden. Nachdem wir den ersten getroffen und den 2 verschossen hatten, musste der 3. Schuss unbedingt rein, da auch der Gegner einen verschossen hatte. Und dies war auch der Fall. Als der Gegner nicht traf, jubelten alle für unseren 2:1 Erfolg und wir liefen weg, als dann durch die Lautsprecher tönte, dass es 4 Schüsse seien. Also musste noch ein Beringer ran und es wurde still ... Schuss und Tooooooor! Dies bedeutete, dass wir mit 3:1 gewonnen hatten und somit im Final standen. Hatte ich schon erwähnt, dass wir im Final standen?  

Der Final gegen FC Frauenfeld war auch sehr spannend, aber die Beringer Jungs irgendwie nervös und dementsprechend spielten sie auch. Es fiel aber kein Tor in der regulären Spielzeit und somit das 2.te Penalty-Schiessen an diesem Morgen.

Frauenfeld traf zum 1:0 und daraufhin platzierte der 1.te Beringer den Ball direkt auf den Torhüter ... Ahhhhhhhhh.

Zweiter Schuss von Frauenfeld und Pfostenschuss. Der 2.te Schuss von Beringen ging rein, yesss! Es steht wieder 1:1.

Dritter Schuss von Frauenfeld und Tor => 2:1

Dritter Schuss von Beringen und drin => 2:2

Vierter Schuss von Frauenfeld und unser Torhüter hält den Ball => es steht immer noch 2:2

Der vierte Schütze von Beringen ist sich seiner Pflicht und Verantwortung bewusst, was ihm natürlich von seinem Trainer lautstark in Erinnerung gerufen wird ... Schuss und Tooooooooooooooor !!!! Beringen gewinnt gegen FC Frauenfeld mit 3:2 im Penalty-Schiessen.

Bravo Jungs, weiter so! Es zahlt sich halt doch irgendwann mal aus, wenn wir das machen, was wir versuchen gemeinsam zu lernen. All die dummen Sprüche des Trainers: "der Ball ist schneller als der Mann" oder "wenn man vorne am Angreifen ist, können wir hinten kein Tor bekommen" ... und es fruchtet doch!

=> 1.ter Platz am Hallenturnier in Neuhausen!

Was für ein Start im neuen Jahr, Danke Jungs für Euren Einsatz.

WIR HATTEN EINE SUPER SAISON!

Hallenturnier vom 21.12.2014 des SVS Schaffhausen

Erfolgreiches April-Wochenende 2014

Fussballturnier vom 04.02.2014

FC Beringen

Werkstrasse 21

Postfach 25

8222 Beringen

 

info(at)fcberingen.ch

HAUPTSPONSOR

 

   So können Sie

   Sponsor

        werden!